Tachojustierung

Die Geschichte des Tachometers in Straßenfahrzeugen: Tachojustierung und mehr

Das Tachometer wurde 1817 vom deutschen Maschinenbauer Diedrich uhlhorn 1817 erfunden und wurden zuerst lediglich für Maschinen in der Textilindustrie benutzt, später auch bei Lokomotiven. Diese Drehzahlmesser waren zunächst rein mechanisch und bestanden aus einer primitiven Pappanzeige mit Stift. Dabei bewirkte ein Zentrifugalpendel eine Anhebung des Stiftes, während die Scheibe von einem Uhrwerk gedreht wurde. Auch heute kann man eine Tachojustierung in Frankfurt oder anderswo vornehmen, die Prozedur gestaltet sich natürlich anders.

Continue reading „Die Geschichte des Tachometers in Straßenfahrzeugen: Tachojustierung und mehr“